Denke nicht über die richtigen Schritte nach, sondern bewege dich im Rhythmus des Lebens..tanze im Raum des „nicht mehr“ und des „noch nicht“ und während du hier umherwirbelst, fege alles weg, was dir nicht gut tut.

Tanzen.. Innehalten.. Tanzen.. Innehalten..
Atmen..Beobachten was vor sich geht und sich immer wieder der Sonnenseite zuwenden.

In dir wirbeln unterschiedliche Energien.. sammle dich immer wieder im Kern der Dankbarkeit und der Wertschätzung, die die gleiche Schwingung haben wie die Liebe.
Aus dieser inneren Balance heraus schaffst du es, die Menschen um dich herum.. Situationen und Umstände..anzunehmen..ruhig zu bleiben.
Wenn du im Jammer – Modus bist.. im Selbstmitleid und in Schuldzuweisungen, wirst du es die kommende Zeit nicht leicht haben, denn genau an dich geht ein intensiver Weckruf, um endlich zu begreifen..um aufzuwachen.

Die Energie des Urvertrauens wird durch den Geburtskanal geschoben..passe dich dieser Schleuse und den Bewegungen an.

In Liebe..Samara❤️

Pic..Pixabay

%d Bloggern gefällt das: