Herzheilung in heiligen Seelenverbindungen findet statt..Heilung von Blockaden und Ängsten..Heilung im Sakral-Chakra, um schöpferische, kreative Energie freizusetzen und alles was es zu tun gilt, ist deine Spiritualität im Alltag zu leben..die Liebe zu leben und dein Herz zu öffnen für die Dinge auf deinem Weg.. für die Dinge die sich zeigen..im Jetzt.
Es geht darum, dich im Jetzt wahrzunehmen..in dir selbst zu ruhen..dir keine unnötigen Gedanken und Sorgen zu machen..dein eigenes Licht zu nutzen, um dein Jetzt erstrahlen zu lassen. Hör auf mit Druck..mit Selbstkritik und Selbstzweifeln und erkenne die schönen Seiten an dir an..sei liebevoll zu dir selbst, so wie du es dir von jemand anderem wünschst. Gib dir Raum..gib deiner Weiblichkeit Raum, um einfach nur zu Sein.. stell dich auf Empfangen ein.

Das Leben ist wundervoll und jeden Tag geht die Sonne für dich auf, um genau das zu erkennen. Die Kraft der Schöpfung trägt dich und hüllt dich mit jedem Atemzug mit ihrer Liebe ein und sorgt dafür, dass genau die Dinge zu dir kommen, die zu dir kommen sollen. Du wirst nichts halten können, was nicht zu dir gehört und ebensowenig kannst du die Liebe verhindern, die dein und für immer mit dir verbunden ist.

Lass deine alten Begrenzungen und Denkweisen, wie die Liebe zu sein hat und was sie doch sein sollte, los.

„Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst.

Liebe besitzt nicht, noch läßt sie sich besitzen;

Denn die Liebe genügt der Liebe.

Und glaube nicht, du kannst den Lauf der Liebe lenken,

denn die Liebe, wenn sie dich für würdig hält, lenkt deinen Lauf.

Liebe hat keinen anderen Wunsch, als sich zu erfüllen.

Aber wenn du liebst und Wünsche haben mußt, sollst du dir dies wünschen:

Zu schmelzen und wie ein plätschernder Bach zu sein,

der seine Melodie der Nacht singt.

Den Schmerz allzu vieler Zärtlichkeit zu kennen.

Vom eigenen Verstehen der Liebe verwundet zu sein;

Und willig und freudig zu bluten.

Bei der Morgenröte

mit beflügeltem Herzen zu erwachen

und für einen weiteren Tag des Liebens dankzusagen;

Zur Mittagszeit zu ruhen

und über die Verzückung der Liebe nachzusinnen;

Am Abend mit Dankbarkeit heimzukehren;

Und dann einzuschlafen

mit einem Gebet für den Geliebten im Herzen

und einem Lobgesang auf den Lippen.“

Khalil Gibran.

Es geht um das Leben deines höchsten Potenzials..es geht um Mutter Erde..um die Verankerung der Liebe..um das Leben der Liebe..um das Leben von Frieden. Finde den Raum in dir, um dies wahrzunehmen und zu erkennen und erkläre deine Absicht, diesen Weg zu gehen und dich bedingungslos dafür zu öffnen.

In Liebe..Sam❤️

~~~~~~~~
Gerne begleite ich dich auf deinem Weg..abseits des Egos..mitten durchs Herz. Schreibe mir einfach eine Mail an herzfluesterei@gmx.de
~~~~~~~~

%d Bloggern gefällt das: