Hörst du die leisen und sanften Töne in dir??
Hörst du, was aus deinem Inneren jetzt zu dir kommt??
Hörst du die Liebe und gibst dir die Möglichkeit, den wahren Zugang zu dir selbst zu finden??

Tue etwas dafür, jegliche Energie zu wandeln, die dich von deiner wahren Quelle abbringt und ablenkt. Gehe den Tanz mit dir selbst ein..tanze mit deinem Leben, dass sich aus jedem Moment heraus neu zeigen wird. Leben ist Bewegung, also bewege dich..stehe nicht still. Die Energien sind herausfordernd.. ja..du bist müde und es zehrt an deinen Kräften..ja..aber nichts spricht gegen ein kleines Tänzchen bei dir zuhause. Mach die Musik an und tanze..gehe mit dir und deinem ganz persönlichen Rhythmus..und du musst hier keine hochfrequente Musik hören..die Musik, auf die DU Lust hast, ist die Richtige.

Die Bäume verlieren ihre Blätter..siehst du, wie sie mit Leichtigkeit durch die Luft tanzen, um dann sanft auf dem Boden aufzukommen??
Die Blätter fallen von ganz alleine..sie warten nicht, bis sie jemand rupft..warte auch du nicht auf irgendetwas oder irgendjemanden im Aussen, der etwas für dich erledigt. Warte nicht mehr, sondern finde alles was du suchst in dir..alle Liebe, alle Wärme und Geborgenheit. Finde jetzt zu deinen Wurzeln, damit du im Winter nicht erfrierst.

Suche oder halte die Verbindungen aufrecht, die dir gut tun..Mitglieder deiner Seelenfamilie, die dich einfach an die Hand nehmen, weil sie den Weg mit dir gehen.
Nutze deine weibliche Energie des Fühlens, um dich genau mit den Menschen zu umgeben, auf die du wirklich Lust hast. Nutze deine männliche Energie, um dich genau von den Menschen fernhalten zu können, auf die du keine Lust hast. Dein Fühlen..deine Energie zählt und nicht „ich müsste aber doch“ und „ich sollte aber“.

Sei liebevoll und geduldig mit dir. Diese Energieverlagerungen bringen dich an deine Grenzen. Es ist bewusste, geistige Arbeit und dein Mitgehen..dein Dich-einlassen..dein Mut Nein zu sagen..ist von Nöten.
Hoffe nicht mehr auf bessere Zeiten, sondern tue was dafür, dass es dir besser geht. Breche deine Grenzen auf und baue gleichzeitig ein kleines Mäuerchen nur für dich..auf dem du dich hinsetzen kannst..dich ausruhen kannst.. beobachten kannst. Es ist dein persönlicher, heiliger Platz..friedlich und still..dein Raum, den du mit deiner gewollten und vollen Absicht immer wieder betreten darfst.

In Liebe..Samara❤️

© Samara Fischer-Herzflüsterei

%d Bloggern gefällt das: