Es ist nicht mehr aufzuhalten..du bist nicht mehr aufzuhalten..du bist ein multidimensionales Wesen..durchbrichst Zeitebenen..Dimensionen..und wirst zum magischen Alchemisten, der sein Leben verwandeln kann.
Dinge, die zuvor nicht sichtbar waren, werden nun sichtbar und gleichzeitig bleiben Dinge unsichtbar und du darfst Vertrauen.

Neue Wege des Lebens.
Neue Wege des Denkens und FĂŒhlens.
Neue Wege des Friedens.

Du durchlÀufst nun karmisches Terrain..alte Wunden..alte Verletzungen..heilst Ahnenthemen..transformierst und kommst vor lauter Neugeburt kaum noch nach. Kaum bist du durch einen Bereich durch, kommt die nÀchste Schicht und das einzige, dass dich stocken lÀsst und dir Steine auf den Weg schmeisst, sind deine Gedanken dazu..deine Angst und deine Zweifel.
Erlaube ihnen nicht, dir deine Kraft zu stehlen.
Erlaube dir, alles neu lernen zu dĂŒrfen.
Erlaube dein Nicht-Wissen.
Erlaube das Geheimnis Leben.
Erlaube das Unfassbare.

Dein Anker ist und bleibt die Liebe..nur die Liebe schafft es, jegliche niedrigschwingende Energie zu wandeln.

Du wirst durch Korridore deines Verstandes gefĂŒhrt..ein Labyrinth..und an jeder Ecke sitzt das kleine Egolein und schmeisst dir einen alten Glaubenssatz vor die FĂŒsse. An jeder Ecke darfst du wĂ€hlen..folgst du der alten Stimme oder lĂ€sst du dich von deinem FĂŒhlen fĂŒhren. An diesen Ecken lernst du auch zu unterscheiden, ob es eine alte Erfahrung ist die dich leiten möchte oder ob es deine Seele ist, die zu dir spricht. Hab keine Angst eine falsche Abzweigung zu nehmen..du wirst es wĂ€hrend dem Gehen merken und wieder umdrehen..
und wenn du gar nicht weiter weisst..lass es so..bleib stehen. Versuche nicht mit Druck eine Lösung herbeizufĂŒhren..lass die Lösung dich finden.

Eine neue Schule eröffnet..die Schule
„Erziehe deine Gedanken und trainiere deine Sinne“.
Dein Verstand ist nicht schlecht..er hat nur die FĂŒhrung ĂŒbernommen und das ist nicht der Plan. Er soll doch nur die Dinge umsetzen, die du in deinem Herzen fĂŒhlst.

Diese ganzen Ablösungsprozesse sind dafĂŒr da, dein Energiefeld zu klĂ€ren..reinige also deine Gedanken von altem MĂŒll, so wie du tĂ€glich deinen Körper reinigst. Sei nicht Aussen hui und Innen pfui.

Lerne nun zu fĂŒhlen und spĂŒre, wie du getragen wirst.
Sei nicht traurig, wenn etwas nicht funktioniert oder etwas auseinanderbricht.

Atme.

Atme.

Atme.

Atme dich ins Jetzt.

Atme dich in dein Selbst.

All deine KrÀfte möchten nun zum Wohle des kollektiven Bewusstseins fliessen..möchten sich zum Wohle aller entfalten.

Deine Erlösung..deine Freiheit..liegt in dir..im Vertrauen und in der Verbindung zur göttlichen Quelle..in dir..und nur von hier aus ist es möglich, beweglich und flexibel mit den einströmenden Energiewellen zu surfen.

Dein Anker ist immer nur das JETZT.

đŸ’«

Hiermit verabschiede ich mich in meine Übergangs-RauhnĂ€chte-Zeit und bin ab ca. Mitte Januar wieder da.

Ich wĂŒnsche euch eine wundervolle Zeit.. ein gesegnetes und liebevolles Weihnachtsfest.. einen guten Rutsch ins neue Jahr..eine besinnliche Rauhnachtszeit..ich wĂŒnsche euch Liebe und Frieden..ich wĂŒnsche euch die feste Verankerung in eurem göttlichen Wesen.

Danke an euch alle.
Danke fĂŒr alles.
Danke 2020.
Welcome 2021.

In Liebe..Samara❀

%d Bloggern gefÀllt das: