Das Sakral-Chakra ist der Kern-Punkt der kommenden Jahre!!..hier sitzen tiefe, tiefe Schuldthemen..das Gefühl der Einsamkeit und des Verlassen-Seins..der damit einhergehende Verlust der Freude, die für das Kreieren und Manifestieren unabdingbar ist..innerliche Ablehnung und auch das immer wieder zweifeln an der Liebe..gerade wenn sich im Aussen der Spiegel dazu zeigt.

Bei dieser Einweihung geht es um eigenständige Arbeit und Beobachten..mit der alleinigen Lichtcodierung ist es nicht getan..es werden dadurch Selbstwertthemen an die Oberfläche geholt und dein Mut und dein absolutes Wollen, dies in die Heilung zu bringen ist erforderlich. Die Frauen-Ahnenreihe ist sooo „krank“..soooo verletzt..und dieser Schmodder muss hier ans Licht. Durch die göttliche Anbindung dieser Einweihung wird ein heiliger, goldener Raum erschaffen, in dem du Schutz und Sicherheit hast..in dem du dich stärken kannst und deine Sensibilität annehmen darfst. Danach wirst du ein Gefühl der Glückseligkeit und Freiheit erfahren und dein Glaube an deinen göttlichen Ursprung wird unerschütterlich sein. Für den Rest des Dezembers wird aber auf alle Fälle Rückzug angesagt sein und die Rauhnächte werden dadurch für dich zu etwas ganz Besonderem..eine Heiligkeit, die nicht von dieser Welt ist.

%d Bloggern gefällt das: